fabi.me

KeyCommander

VN:F [1.9.22_1171]

Der KeyCommander ist eine Weiterentwicklung des AutoClickers . In dieser völligen Neuentwicklung lassen sich jetzt mit sogenannten Events unterschiedliche Befehle mit einer Taste verknüpfen.

 

Ein Befehl, auch Action genannt, kann zum Beispiel ein Mausklick, ein anderer Tastendruck, aber auch das Ausführen eines Programmes sein. Alle Actions, die dem selben Event zugeordnet sind, werden nacheinander ausgeführt, solange das Event aktiv ist, d. h. eine stimmte Taste gedrückt wird.

Damit lassen sich die unterschiedlichsten Abläufe erstellen, wie zum Beispiel ein einfacher Auto-Clicker, das Herunterfahren des PCs auf Tastendruck oder das Aufrufen einer Webseite über eine Taste. Ebenfalls möglich ist es, Mausbewegungen mit Verzögerungen zu simulieren.

Die erstellten Programme können abgespeichert und jederzeit wieder geladen werden.

Einige Features:

  • Actions können bis zu 200 mal pro Sekunde ausgeführt werden
  • Komplexe Programmabläufe möglich
  • Multithreading ermöglicht das Ausführen mehrerer Events gleichzeitig
  • automatische Updates
  • Erweiterbar für Entwickler über DLLs, die in C# geschrieben werden können

Noch hat das Programm keine ausführliche Hilfe-Datei. Bei Fragen einfach unten einen Kommentar schreiben.

Für die, die nur einen AutoClicker brauchen, sollten den wesentlich kompakteren und schnellerenSpeed AutoClicker benutzen. Durch die wenigen Funktionen ist er einfacher zu bedienen als der KeyCommander.

KeyCommander
KeyCommander
KeyCommander-1.3.1-setup.exe
Version: 1.3.1
165.0 KiB
15484 Downloads
Details

Changelog

Version 1.3:

  • Actions können jetzt in die Zwischenablage kopiert werden (Copy&Paste per Strg+C und Strg+V)
  • Actions können in andere Events gezogen werden
  • Mehrere Actions können jetzt gleichzeitig mit der Maus verschoben werden
  • Eingabe-Rekorder-Fenster verschwindet jetzt im Hintergrund

1.2: Beim Eingaberekorder kann jetzt eine einheitliche Wartezeit zwischen den Actions angegeben werden

1.1: viele kleine Bugs behoben

KeyCommander, 4.6 out of 5 based on 5 ratings

, , , , , ,

Kommentare

  • onlinebroker sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    @N

  • onlinebroker sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    @Niggo Tutorial? So schwer ists doch nicht. Einfach event hinzufuegen klicken, dann zum beispiel taste N angeben, fortlaufend auswaehlen. Dann rechts unter aktion hinzufuegen, Mausklick auswaehlen, left fuer linke maustaste. Das wars eigentlich schon. Dann oben im menu keycommander starten auswaehlen, und nun klickt er automatisch wenn man die N taste drueckt.
    Daran denken,dass man es wieder stoppt, sonst passiert sowas wie das Post darueber (sorry)

  • bratwurst sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

    hallo, hat jemand schon was für BF3 erstellt?

    damit ich automatisch in BF3 einsteige, C4, auswähle und zünde?

  • [...] oder komplexere Eingabe-Makros bzw. -Abläufe simulieren möchte, der sollte sich mal den KeyCommander anschauen. Dieser ist zwar lange nicht so schnell und leicht zu handhaben wie der Speed [...]

  • Seba sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Ich habe ein Problem mit dem Key Commander und Battlefield play4free. Ich will es so programieren, dass im Spiel einmal links Klick gemacht wird dann 3sek. Pause und dann wieder links Klick. Doch im Spiel wird es als dauer links Klick erkannt und die Waffe schiesst dauerhaft.

  • Franz sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Kann man das iwie ingame bei einem online game einbinden?

    hatte vor es auf einem gta sa multiplayer zu verwenden, um mich mit höherer frequenz zu ducken(ganz oft “up” taste drücken), allerdings passiert ingame einfach mal gar nichts, es ist als wäre das programm aus

  • Sgtbull sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    hi .. mega hilfreiches tool … super gemacht … komme gut damit klar , allerdings hätte ich gerne noch nen variable klick zeit … in dem befehl “mausklick links drücken+loslassen” ich glaube das der klick selbst für einige programme zu schnell ist … wenn man als globale funktion diese zeit einstellen könnte wäre das genial

  • Ralf sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Hallo Fabi wirklich ein tolles kompaktes tool.
    Ich brauche zwischen den Aktionen eine Pause / Wartezeit von 6 – 15 sek
    aber das funktioniert nicht unter Aktion – Warten !!! ?? er bleibt stehen
    mache ich da was falsch
    Danke und frohe Weihnachten

  • Daniel sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Hallo Fabi,
    der KeyCommander ist echt klasse, es gibt nur eine Sache die ich vermisse:
    Eine Rückgängig Funktion
    falls man etwas verschoben hat bzw. eingefügt hat und nicht genau weiß welche es waren.
    Eine weitere schöne Sache wäre Einzelne Aktionen mit Beschreibung versehen zu können. Bei Scripts mit 100+ Aktionen länge ist das meiner Meinung nach ein MustHave

    ansonsten echt ein gutes Programm

  • Michaela Pöttker sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen: gibt es eine Möglichkeit bei einem Onlinevoting eine Art Autoklicker einzusetzen der denn für mich votet? Das Problem dabei ist, dass die Seite für ein neues Voting immer wieder aktualisiert werden muss. Vielleicht hat da jemand eine Idee. LG Michaela

  • Kai sagt:
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

    Wo sieht man die bisher gespeicherten Events ?
    Weil ich hab nun etwas rumprobiert, damit ich das Programm kennenlerne, jedoch verschwinden immer die events in der Übersicht wo man die Events erstellt.
    Funktionieren tun sie aber nocht was natürlich sehr nervt wenn man eine Taste drückt und plötzlich passiert was ;)
    Daher würde ich gerne wissen wie man diese löscht, danke schonmal im Vorraus.

    Kai

1 2 3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>